Brižna zamka

391 brižljiva zamka Nikada nisam vidio sebe kao da zatvaram oči u stvarnost. Ali priznajem da prelazim na kanal o dokumentaciji o životinjama, kada je vest nepodnošljiva ili igrani filmovi previše banalni za interesovanje. Postoji nešto stvarno dobro u posmatranju lovaca divljači koji hvataju divlje životinje, ako je potrebno, ponekad ih medicinski tretiraju, pa čak i premještanje cijelog jata na drugo područje gdje im okruženje daje bolje životne uvjete. Čuvari divljine često rizikuju svoje živote kada lavovi, nilski konji ili nosorozi moraju biti zapanjeni. Naravno, oni rade u timovima i svaki korak se planira i izvodi sa potrebnom opremom. Ali ponekad je do ogrebotine videti da li se tretman dobro završava.

Ich erinnere mich an eine Aktion, die besonders gut geplant war und erfolgreich verlief. Ein Team von Experten baute eine «Falle» für eine Elenantilopen-Herde auf, die in ein anderes Gebiet umgesiedelt werden musste. Dort sollte sie besseres Weideland vorfinden und sich zur Verbesserung ihrer Genetik mit einer anderen Herde vermischen. Was mich wirklich gefesselt hat, war, zu sehen, wie es gelang, eine Herde von starken, wilden, schnell rennenden Tieren dazu zu bewegen, in die bereitstehenden Transporter hineinzugehen. Dies gelang, indem man Stoff-Barrieren errichtete, die durch Stangen gehalten wurden. Langsam schloss man die Tiere immer mehr ein, so dass sie behutsam in die bereitstehenden Transporter gedrängt werden konnten.

Neki su se pokazali teškim za hvatanje. Međutim, muškarci nisu popustili sve dok se sve životinje nisu sigurno smjestile u transporterima. Bilo je vrijedno vidjeti kako su životinje puštene u njihov novi dom, gdje bi mogle živjeti slobodno i bolje, iako nisu ni bile svjesne toga.

Mogao sam da vidim da postoji sličnost između ljudi koji spašavaju ove životinje i našeg Stvoritelja, koji nas s ljubavlju vodi na put ka njegovom savršenom večnom spasenju. Za razliku od antilopa Elanda u rezervatu za igru, mi smo svesni Božjih blagoslova iu ovom životu iu obećanju večnog života.

Im ersten Kapitel seines Buches klagt der Prophet Jesaja über die Ignoranz des Volkes Gottes. Der Ochse, so schreibt er, kennt seinen Herrn und der Esel die Krippe seines Herrn; aber Gottes eigenes Volk kennt’s nicht und versteht’s nicht (Izaija 1,3). Vielleicht ist dies der Grund, warum die Bibel uns oft als Schafe bezeichnet, und es scheint, dass Schafe nicht zu den intelligentesten Tieren zählen. Sie gehen oft eigene Wege, um besseres Futter zu finden, während der Hirte, der sich am besten auskennt, sie zum besten Weideland führt. Einige Schafe mögen es, es sich auf weichem Untergrund bequem zu machen und den Boden in eine Senke zu verwandeln. Das führt dazu, dass sie feststecken und nicht mehr aufstehen können. So ist es kein Wunder, dass derselbe Prophet in Kapitel 53,6 schreibt: «Sie gingen alle in die Irre wie Schafe».

Genau das, was wir brauchen Jesus bezeichnet sich als den «guten Hirten» in Johannes 10,11 und 14. Im Gleichnis vom verlorenen Schaf (Lukas 15) malt er das Bild vom Hirten, der heimkommt mit dem verlorenen Schaf auf seinen Schultern voller Freude über das Wiederfinden. Unser gute Hirte schlägt uns nicht, wenn wir wie Schafe in die Irre gehen. Durch klare und behutsame Eingebungen des Heiligen Geistes führt er uns wieder auf den rechten Weg.

Wie barmherzig war doch Jesus gegenüber Petrus, der ihn dreimal verleugnete! Er spricht zu ihm: «Weide meine Lämmer» und «Weide meine Schafe». Den zweifelnden Thomas lud er ein: «Reiche deinen Finger her und sieh meine Hände, ... sei nicht ungläubig, sondern gläubig». Keine scharfen Worte oder Beschimpfungen, sondern einfach eine Geste der Vergebung, verbunden mit unwiderlegbaren Beweisen seiner Auferstehung. Das war genau das, was Thomas brauchte.

Isti dobar pastir tačno zna šta nam treba da ostanemo na njegovoj dobroj paši i on nam opet i opet oprašta ako pravimo iste glupe greške. On nas voli bez obzira gde se gubimo. To nam omogućava da naučimo lekcije koje su nam toliko potrebne. Ponekad su lekcije bolne, ali on nikada ne odustaje.

Am Anfang der Schöpfung beabsichtigte Gott, dass die Menschen über alle Tiere auf diesem Planeten herrschen sollen (Postanak 1). Wie wir wissen, haben sich unsere Ur-Eltern entschlossen, ihre eigenen Wege zu gehen, so dass wir jetzt noch nicht sehen können, dass den Menschen alles untertan ist (Jevrejima 2,8).

Kada se Isus vrati da obnovi sve stvari, onda će ljudi primiti vlast koju je Bog namijenio da budu u početku.

Čuvari divljači koji su bili prikazani na televizijskoj emisiji u svom radu imali su pravi interes za poboljšanje života divljih životinja tamo. Potrebno je mnogo snalažljivosti da se životinje zaokruže, a da ih se ne povrijedi. Očigledna radost i zadovoljstvo koje su doživjeli kroz uspješnu akciju pokazali su se u svijetlim licima i uzajamnim rukovanjem.

Aber kann man das mit der Freude und dem wahren Glück vergleichen, das sein wird, wenn Jesus, der gute Hirte, die «Rettungsaktion» in seinem Königreich vollendet? Kann man die Umsiedlung von ein paar Elenantilopen, denen es dann einige Jahre gut geht, überhaupt vergleichen mit der Errettung von vielen Milliarden Menschen für alle Ewigkeit? Auf gar keinen Fall!

Hilary Jacobs


Brižna zamka