Vratiću se i ostati zauvek!

360 se vrati i ostani«Es ist wahr, dass ich hingehe und euch eine Stätte bereite, aber es ist ebenso wahr, dass ich wieder komme und euch zu mir nehme, auf dass auch ihr seid, wo ich bin (Joh. 14,3).

Hatten Sie jemals ein tiefes Verlangen nach etwas, das bald eintreffen sollte? Alle Christen, sogar die im ersten Jahrhundert, sehnten sich nach Christi Rückkehr, aber in jenen Tagen und jenem Zeitalter drückten sie es in einem einfachen aramäischen Gebet aus: «Maranatha», das bedeutet auf deutsch: «Unser Herr, komm!»

Hrišćani žude za Isusovim povratkom, što je obećao u odlomku iznad. On obećava da će se vratiti i ostati da pripremi mjesto ovdje i svi ćemo biti tamo gdje je on. Otišao je da se pripremi za svoj povratak. To je bio razlog za odlazak. Kada nas ponekad posećuju voljeni, a onda se pripremamo da idemo, želimo da ostanu. Ali znamo da oni imaju razloga da odu, a Isus je imao razloga.

Siguran sam da Isus sa nestrpljenjem očekuje dan Njegovog povratka, kao što to čine svi kršćani; u stvari, čitava kreacija uzdiše i žudi za danom kada će Božja djeca naslijediti (Rimljani 8: 18-22). I možda to znači i dolazak kući za Isusa!

Beachten sie in der obigen Schriftstelle, wo steht, «Ich komme wieder um euch zu mir zu nehmen, so dass ihr seid wo ich bin.» Ist das nicht eine grossartige Verheissung? Dieses verblüffende Versprechen wird öfter in der Schrift wiederholt. Paulus der an die frühchristliche Kirche schrieb, sagt in 1. Thessalonicher 4:16 «Denn der Herr selbst wird beim Befehlsruf, bei der Stimme eines Erzengels und bei dem Schall der Posaune Gottes herabkommen vom Himmel!» Aber meine Frage ist: Wird er zurückkommen und dieses Mal zu bleiben?

Apostol Jovan izveštava u svom proročkom pismu u Otkrivenju 21: 3-4:
«Dann hörte ich eine laute Stimme vom Thron her sagen: Siehe, das Zelt Gottes bei den Menschen! Und er wird bei ihnen wohnen, und sie werden sein Volk sein, und Gott selbst wird bei ihnen sein, ihr Gott. Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sei, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.»

Za mene to zvuči kao stalni sporazum; Isus se vraća da ostane zauvek!

Während wir uns freuen und auf dieses erstaunliche Ereignis warten, ist es leicht ungeduldig zu werden. Wir Menschen warten einfach nicht gern; wir regen uns auf, wir quengeln und sind oft überfordert, wie sie ja selbst wissen. Stattdessen ist es besser das kurze aramäische Gebet zu sprechen, das ich zuvor erwähnt habe «Maranatha» – einfach so: «Herr Jesus Christus, komm!» Amen.

molitvu:

Gospode, žudimo za vašim povratkom i zadovoljni smo što ćete ostati ovaj put i biti s nama! amen

Cliff Neill