Težak put

050 teškim putem"Denn er selbst hat gesagt: "Ich will meine Hand gewiss nicht von dir abziehen und dich sicherlich nicht verlassen» (Hebräer 13, 5 ZUB).

Šta da radimo ako ne vidimo svoj put? Vjerovatno nije moguće proći kroz život bez briga i problema koje život sa sobom nosi. Ponekad je to teško podnijeti. Čini se da je život privremeno nepravedan. Zašto je to tako? To bismo željeli znati. Muči nas nepredvidivo i pitamo se šta to znači. Iako ovo nije ništa novo, ljudska povijest je puna pritužbi, ali nije moguće to sve shvatiti u ovom trenutku. Ali ako nam nedostaje znanje, Bog nam daje nešto što nazivamo vjerom. Mi imamo vjeru gdje nam nedostaje pregled i potpuno razumijevanje. Kad nam Bog daje vjeru, mi idemo naprijed u povjerenju, čak i ako ne možemo vidjeti, razumjeti ili pogoditi kako postupiti.

Wenn wir Schwierigkeiten begegnen gibt Gott uns Glauben, dass wir die Last nicht allein tragen müssen. Wenn Gott, der nicht lügen kann, etwas verspricht, dann ist es so, als ob es schon Realität wäre. Was sagt uns Gott über beschwerliche Zeiten? Paulus berichtet uns in 1. Korinther 10, 13 «Es hat euch noch keine Versuchung erfasst als nur menschliche; Gott aber ist getreu, der euch nicht über euer Vermögen wird versucht werden lassen, sondern mit der Versuchung auch den Ausgang schaffen wird, so dass ihr sie ertragen könnt.»

Das wird unterstützt und weiter erklärt durch 5. Mose 31, 6 und 8: «Seid fest und unentwegt, fürchtet euch nicht und lasset euch nicht vor ihnen grauen! Denn der Herr, dein Gott, er zieht mit dir; er wird die Hand nicht von dir abziehen und dich nicht verlassen. Der Herr aber, er zieht vor dir einher; er wird mit dir sein und wird die Hand nicht von dir abziehen und dich nicht verlassen; fürchte dich nicht und sei unverzagt.»

Nije važno kroz šta prolazimo ili kroz što moramo proći, nikad to ne radimo sami. Činjenica je da nas Bog čeka! On je pred nama pripremio izlaz.

Shvatimo vjeru koju nam Bog nudi i suočimo se s povjerenjem sve što nam život daje zavladati.

von David Stirk